Wasser für Ugweno

Mitarbeiter des Wasserprojektes v.l. 3 Mitglieder des Gemeinderates, Fr. Filbert von der Bistumsleitung, Pfr. Henneke, Fr. Japhet, der neue Pfarrer vor Ort, Dipl. Ing. Manfred Thiele
Mitarbeiter des Wasserprojektes v.l. 3 Mitglieder des Gemeinderates, Fr. Filbert von der Bistumsleitung, Pfr. Henneke, Fr. Japhet, der neue Pfarrer vor Ort, Dipl. Ing. Manfred Thiele

Pläne und Visionen

Hier in Mitteleuropa kann kaum jemand den Wert des Wassers ermessen. Für uns ist Wasser häufig zu etwas ganz Normalem geworden, über das wir nicht groß nachdenken: Es ist halt in ausreichender Menge und in sehr guter Qualität verfügbar, sobald ich den Wasserhahn aufdrehe.

Ganz anders sieht die Situation im Bistum Same aus. Im Norden von Tansania gelegen ist es überwiegend eine trockene Gebirgs- und Savannenlandschaft, in der Wasser ein äußerst kostbares Gut ist. Eine einheimische Frau hat bei der Einweihung des ersten Teils des Wasserprojektes gesagt: "Ihr habt uns Leben gebracht!" (Bilder der Einweihung finden Sie in der Galerie)

 


St. Joseph Technical School, Same TZ

Einige Bilder aus der Schule

Das zweite Projekt, das gefördert werden soll, ist die "St. Joseph Technical School" in Same. Bischof Rogath Kimaryo bat uns, diese Schule zu fördern, da es immer wichtiger wird, dass junge Menschen eine Ausbildung erhalten und so für ihre Familien sorgen können. Besonders junge Menschen aus ärmeren Familien fallen sehr schnell durch das Bildungsraster. In Tansania besteht die allgemeine Schulpflicht für alle Kinder vom 1-7 Schuljahr (Primery School). Diese Schulen sind in der Regel gebührenfrei. Die weitere Ausbildung muss von den Familien bezahlt werden.

 

Die St. Joseph Technical School hat zur Zeit 50 Schüler und 8 Angestellte als Lehrer und andere Mitarbeiter. Es wird ausgebildet zum Mechaniker, Elektiker, Tischler, Schreiner, Basiskurse für Arbeiten am PC. Außerdem betreibt die Schule eine Fahrschule mit Ausbildung zum Fahrer.

Wir möchten versuchen, die Schule im Ankauf von Lehrmitteln, der Einrichtung der Schulräume und vor allem in der finanziellen Unterstützung und Verpflegung der Schüler zu unterstützen.

 

Manfred Thiele und Pf. Bernhard Henneke haben die Schule im letzten Jahr besucht und kennen den Direktor Father Pamphil Mwambo, einen Priester der Diözese Same, persönlich.